Mittwoch, Mai 12, 2010

Endlich der erste Lahnhecht der neuen Saison

Hi @ all,

vorgestern war es endlich soweit. Bei immer noch sehr schlechten Bedingungen wie anhaltende Braunalgenblüte, dauerhaftes viel zu kaltes Wetter für die Jahreszeit, zog es mich gegen späten Nachmittag mal wieder zum Hechtwobbeln an die Lahn.

Nach 2 Stunden vergeblicher Werferei bekam ich dann doch auf maximale Wurfdistanz vor einem Seerosenfeld am gegenüberliegenden Ufer einen heftigen Biss auf einen Rapalla X-Rap-Jointed Shad einen fulminanten Biss und konnte wenig später nach einem fast schon ungewohnt heftigen Drill...



diesen 79er Hecht sicher mit der Hand landen...



Das sollte der einzige Biss des Tages bleiben, aber ich war auch so zufrieden.

Dann kann ich noch einen Seeweiherhecht nachreichen, den ich die Woche zuvor fangen konnte. Auf einen Jerk von www.tueffy-Lures.com , die mir netterweise einen Haufen Testköder zur Verfügung gestellt haben, ging mir dieser ca. 70er Hecht, nachdem ich binnen kurzer Zeit 2 Fehlattacken und einen Drillaussteiger zu verzeichnen hatte.



Ich hoffe nun inständig auf eine Wetterbesserung und ein Zurückgehen der Algenblüte, damit sich die diesjährige Angelei endlich mal wieder stabilistert und verbleibe bis dahin mit lieben Grüssen,

euer Lahni

Kommentare:

Tschensen hat gesagt…

Na denn Glückwunsch zu den Hechten, da ist der Saisonstart doch geglückt.
Hab mich auch gefreut als wieder der erste Hecht an der Rute hing ;-)
Wie bist du denn eigentlich zu den ganzen Test Wobblern/Jerks gekommen?

PuraVida hat gesagt…

Hi Thomas!

Gratuliere Dir zu Deinem ersten Hecht in dieser Saison. Ich warte ja noch immer auf meinen ersten Hechterfolg überhaupt. Liegt aber auch an meinem Gewässer da dort kaum Hechte vorkommen.

LG
PuraVida