Sonntag, Januar 13, 2013

Neujahrszander

Hi @ all und zunächst ein frohes neues Jahr in die Runde :D

An Neujahr gegen Mittag gings zum Alkoholausdünsten an die Lahn mit langsam ablaufenden Hochwasser, den Zandern ein frohes neues Jahr wünschen...

Nach ca. 30 Min. bekam ich auf 15 cm SlottieS einen Möderbiss. Nach dem Anschlag gabs ne tierisch krumme Rute und starke Schläge bis ins Handgelenk, leider nur für wenige Sekunden, dann stieg mir der Fisch aus.

Ich hatte es mit einem typischen Kopfbiss zu tun, wie man am Gummi eindeutig sehen kann, da hätte ein Kopfdrilling sicher gute Dienste geleistet.



Etwa eine Stunde später dann ein Hammerbiss auf 12 cm SlottieS, den ich nun der Wasserfärbung entsprechend in einem Grünton fischte. Ich machte sofort Druck und recht schnell kam ein guter Zander an die Oberfläche und tobte dort, ständig den Kopf hin und herschmeissend, das Wasser schaumig. Ich hielt mit aller Gewalt entgegen und liess dem Zander keinen Meter Platz. Der Kescher lag zum Glück griffbereit und nach kurzem harten Kampf konnte ich den Neujahrszander sicher landen :)



Der Köder war komplett inhalliert, der Zusatzdrilling hing im Schlundeingang, den wollte der wirklich haben...



Auf dem Bild ist rechts oberhalb des Maulwinkels ein Riss im Maul zu erkennen, der könnte vom ersten Biss her stammen, scheint jedenfalls kürzlich schon mal mit einem Haken Bekanntschaft gemacht zu haben.

Das Vermessen ergab 78 cm und schwer war der auch für seine Grösse...



Ich hörte dann bald darauf mit dem Angeln auf, denn viel besser konnte das neue Jahr wahrlich nicht beginnen und mein rechter Arm gab schon wieder deutlich zu verstehen, dass der Tennisarm wieder akut ist.

Seitdem war ich auch nicht mehr am Wasser. Ich hoffe, den Arm bis zum Beginn der neuen Saison endgültig auskuriert zu haben und freue mich schon auf den 16.4., wenn der Hecht hier wieder aufgeht, da habe ich mir nämlich ne Woche Urlaub eingetragen... ;)

Vorher werde ich es bei aufkommenden wärmeren Temperaturen sicherlich das eine oder andere Mal mit Dropshot und Tauwürmern auf Barsche versuchen, um die Schonzeit etwas zu überbrücken, wenn das klappt, werdet ihr das hier erfahren.

Bis dahin liebe Grüsse,

euer Lahnfischer

Kommentare:

Christian Lauf hat gesagt…

Hi Thomas,

Petri zu dem schönen Zander, wie immer super spannend geschrieben.


vielleicht kann Dir die Seite bei dem Tennisarm Problem helfen.
http://www.tennisarm.eu/

wünsche deinem Arm schnelle Genesung

LG, Christian

Lahnfischer hat gesagt…

Danke Christian,

auf diese Seite bin ich auch schon gestossen und schon fleissig am Dehnen... ;)