Dienstag, Mai 26, 2015

Zusammenfassung des diesjährigen Saisonstartes

Hi @ all,

endlich habe ich mal etwas Zeit und Muse gefunden, um einen kleinen Bericht zum diesjährigen Saisonstart zu schreiben.

Um es gleich vorweg zu nehmen, es gibt dieses Mal keine großen Hechte zu sehen, die mochten mich bislang nicht ;)

Ich hatte zum Saisonstart zwar Urlaub, aber eine fiese Erkältung sorgte dafür, dass ich nur kurz ans Wasser kam. Hechte konnte ich keine fangen, dafür entschädigten mich ein paar nette Rapfen...



Recht schnell wurde das Wasser niedrig und die alljährliche Braunalgenblüte kam auf. Zwischenzeitlich waren Sichttiefen unter 30 cm an der Tagesordnung und ich handelte mir einige Schneidertage ein.

Lediglich ein kleiner Hecht erbarmte sich dann doch...



Nicht mal einen Döbel konnte ich bislang fangen, dafür gab es eine Barbe und 3 schöne Portionsbachforellen, die auf ihren Einsatz im Räucherofen warten, vielleicht kommen ja noch ein paar dazu...



Ab heute habe ich wieder ein paar Tage Urlaub und das Wasser scheint wieder klarer zu werden. Mal schauen, ob ich die nächsten Tage ein paar weitere Fänge melden kann, ich halte euch auf dem Laufenden.

Liebe Grüße,

euer Lahni

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schön das es weitergeht, hatte schon befürchtet du hast erneut gesundh. Probleme...

LG "ein regelmäßiger Mitleser"

Rainer Seidler hat gesagt…

Na dann sind die Hechte halt jetzt fällig Thomas, wird schon !!!

LG Rainer

Erik hat gesagt…

Da hattest du aber einen guten Saisonstart. Hast doch ordentlich was gefangen. Bin gespannt wie es weiter läuft.

povfishing hat gesagt…

Petri Heil zum gelungenen Auftakt! Bei uns gab es bisher ein paar kleinere Hechte. Im Rhein konnten wir bereits zwei Rapfen an's Band bringen.

Alles Gute und viel Erfolg noch!